Altes Kino

Martin Reiter electric trio feat. Chanda Rule

Martin Reiter – Keyboards
Chanda Rule – Vocals
Jojo Lackner – E. Bass
Christian Eberle – Drums

Martin Reiter, einst Preisträger vieler Nachwuchspreise und mittlerweile Professor für Jazzklavier an der Musik und Kunstuniversität präsentiert sein electric trio mit Jojo Lackner am Bass und Christian Eberle an den Drums. Dabei ersetzt er den Konzertflügel durch Keyboards und widmet sich groovigen Eigenkompositionen sowie einigen Jazzfunk-Klassikern z.B. von Herbie Hancock.

2014 ist die letzte CD veröffentlicht worden, auf der man das electric trio hören kann und zum 20jährigen Jubiläum wird es wieder aktiver. 1998 haben sich Reiters musikalische Wege mit denen von Jojo Lackner gekreuzt und seit damals hatten die beiden immensen kreativen Output in verschiedenen Formationen wie THE FLOW, deploy, NuRandom oder dem Trio mit Alex Deutsch.

Nun hat Martin Reiter die gebürtig aus Chicago stammende Sängerin Chanda Rule an Bord geholt, mit der er ein interessantes Songwriting-Team bildet, das an Zeitgeist nicht missen lässt wenn etwa in Songs wie „What if Jesus was a girl, …“ an durch die metoo-Debatte neu entfachten Diskussionen über Gleichberechtigung angeknüpft wird. Jojo Lackner und Christian Eberle bilden da eine formidable Rhythmusgruppe, die Reiters Wege abseits von Klischees intuitiv mit viel Sensibilität unterstützt.